Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt.

 

MEDIZINISCH-TECHNISCHER ASSISTENT FUNKTIONSDIAGNOSTIK (M/W/D)

VOLLZEIT - JOBID: P0045V086

 

ab sofort für die HNO-Funktionsdiagnostik in der Hals-Nasen-Ohrenklinik gesucht.

 

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

 

Ihre Aufgaben:

• Subjektive Audiometrie (Ton- und Sprachaudiometrie, Überschwellige Tests)

• Impedanzaudiometrie (Tympanogramm und Stapediusreflexmessung)

• Objektive Audiometrie (OAE/BERA/CERA)

• Anpassung und Überprüfung von Hörsystemen

• Vestibularisdiagnostik (vKIT/Kalorik/cVEMP/oVEMP)

• Rhinomanometrie/Rhinoresistometrie

• Lungenfunktionstest

• Tubenmanometrie

• Allergologische Funktionsdiagnostik

 

Ihr Profil:

• Ausgebildete MTA-F oder eine vergleichbare Qualifikation mit sehr guten Kenntnissen in der subjektiven Audiometrie

• Berufserfahrung in der HNO Heilkunde von Vorteil, aber keine Grundvoraussetzung

• Kenntnisse über implantierbare Hörhilfen (BAHA, CI, Bonebridge, Soundbridge) erwünscht

 

Wir bieten Ihnen:

• Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Gezielte Einarbeitung

• Jobticket

• Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder

• Aktive Gesundheitsförderung

• Betriebliche Altersvorsorge

• Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.11.2019 per E-Mail oder Post.

 

Universitätsklinikum Heidelberg

Kopfklinik (Zentrum), Hals-, Nasen- und Ohrenklink

OA Dr. Frank Wallner

Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg

frank.wallner@med.uni-heidelberg.de

 

 

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Download
MTA-F_HNO_18_10_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.1 KB

Zurück

21.10.2019